MADERAS DE ORIENTE Artikel: 1

1916 gründete Ramón Monegal das Unternehmen Myrurgia. Dieses sollte sich mit der Kreation und dem Vertrieb von Parfums beschäftigen. 1917 übernahm Ramón Monegals Sohn, Esteve Monegal Prat, Myrurgia und war fortan das Gesicht des Unternehmens. Esteve Monegal war Bildhauer und Lehrer und mit vielen zeitgenössischen Künstlern befreundet.

Unter der Leitung von Vater Rámon Monegal als Präsident und seinem Sohn Esteve als Gesicht des Unternehmens wuchs Myrurgia zu einem der größten Parfumhäuser Spaniens. Nach "Colonia 1916" folgten ab 1917 weitere erfolgreiche Düfte, z.B. "Promesa" und "Maderas de Oriente", sowie eine Reihe von Puder Produkten mit dem Name "Maderas".

Im Laufe der Jahre hat Myrurgia viele Lizenzverträge geschlossen und Düfte in Lizenz produziert, z.B. für Massimo Dutti, Adolfo Dominguez, Don Algodón, Julio Iglesias, Seve Ballesteros, Panama Jack, Antonio Miró u.a.